Homöopathische Straussen- Salbe

 

Straussenfett

Unser Motto: « Schmieren und salben hilft allenthalben»

Naturwissenschaftler haben die medizinische Eigenschaft des Straussenfettes erwiesen. Straussenfett hat eine bakteriostatische, hypoallergische und entzündungshemmende Wirkung.

Das Straussenfett ist naturbelassen und ohne Konservierungsstoffe. Es enthält einen hohen Anteil an den mehrfach ungesättigten Fettsäuren Omega 3 und Omega 6, welche für die Regeneration der Hautzellen mitverantwortlich sind. Das Fett hat die einzigartige Fähigkeit, tief in alle Hautschichten einzudringen. Es nährt und regeneriert die Feuchtigkeit der Haut.

Straussenfett wird für trockene und empfindliche Haut empfohlen. Je älter wir werden, desto dünner wird die Haut. Bei der Erforschung von Straussenfett hat man entdeckt, dass es bei regelmässiger Anwendung die Haut bis um 2 ½ Fach verdicken kann, was der Faltenbildung entgegenwirkt.

Unsere Empfehlung zur äusserlichen Anwendung:

·       Schuppenflechten (Psoriasis)

·       Lindert Reizung und ist entzündungshemmend

·       Gewährleistet eine schnelle Regeneration der Haut

·       Reduziert die Bildung von Narbengewebe

·       Brandwunden und Arthritis

·       Pflegt und beruhigt geschwollene Wunden nach Operationen

·       Trockene und empfindliche Haut

·       Sonnenbrand

·       Ekzeme

·       Insektenstiche

·       Hämorrhoiden

Weiter empfiehlt sich die Anwendung des Straussenfettes mit 33 Kräutern-Zusatz.

·       Arthrose

·       Sportverletzungen

·       Rheuma

·       Gelenkerkrankungen

·       Muskelzerrungen

·       Prellungen

·       Verstauchungen

Straussenfett verstopft die Poren der Haut nicht, sondern dringt tief in die Hautschichten ein.

Durch die entzündungshemmende Wirkung von Straussenfett reagiert und erholt sich die Haut viel schneller.

Haltbarkeit: 1 Jahr

Dosierung & Empfehlung :

Akute Beschwerden 2 mal täglich. Bei Besserung 1 mal täglich

Gute Besserung wünscht das Straussen-Team Schwager.